Hilfe Herr Bundespräsident

Ich glaube, die deutsche Gesellschaft dreht in weiten Teilen durch: Wirtschaft, Politik und Medien. Überall steht des Ego im Vordergrund: Cum-Cum; – Cum-Ex; Tauschprämie; Kreuzverordnung; Reiterstaffel; Rote Linien; mein Kommentar, mein Artikel, meine Politik.

Ich lieb doch – alle Menschen, ich lieb doch – ich setze mich doch dafür ein.“ 

Erich Mielke 13.November 1989

Es fehlt an Anstand, Rücksicht und Gemeinsinn. Die Profitorientierte Wirtschaft setzt sich keine Grenzen des Erreichbaren, die Gier des Einzelnen ist unbeschränkt.

Die Politik dient nicht dem Gemeinwohl, sondern den Politikern und befasst sich viele mit sich selbst. Alle Parteien in der Mitte macht keinen Sinn, nur Volksmusik ist langweilig! Welchen Charakter hat die CDU/CSU, was will die SPD. Welche Politiker haben wir als Volk denn da hervorgebracht!? 

Die Medien haben den nötigen Abstand und Zurückhaltung verloren und versuchen selbst Politik zu machen durch Meinungsjournalismus. Ich müsste die DPA lesen, um mit mein eigenes Bild, meine eigene Meinung zu bilden. Dieser Horserace-Journalismus, der Erste, der Schnellste, die gewagteste Spekulation. Journalisten sind Handwerker, selten sind Künstler gefragt. Wenn sie politische Veränderungen wollen, dann müssen sie in die Politik gehen und sich zur Wahl stellen. Was zum Teufel ist das „Buch Drei“? Ja, ich habe recherchiert, weiß es, ABER: was für eine Arroganz dem Leser gegenüber. Ich will auch nicht den Autor eines Beitrages im Bild sehen, ich will einen handwerklich sauberen Bericht über ein Ereignis, nicht einen persönlichen Blumenstrauß an Meinungen.

Wieso kann eine Autoindustrie die Regeln vorgeben? Klarer kann ein Regelverstoß nicht sein. Derjenige, der beim Fussball einen 11Meter verursacht, bestimmt doch auch nicht, auf welches Tor geschossen wird! 

Es muss sich was ändern, macht was!

schreib mir oder verteil es:
RSS
Follow by Email
Facebook
Facebook
Twitter
Whatsapp

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .